Montag, 19. November 2012

24!!!

Hallo ihr Lieben!

Gestern hatte ich Geburtstag und bin 24 Jahre alt geworden! :)
Meinen Ehrentag habe ich im Kreise meiner "Riesenfamilie" gefeiert und vor allem genossen! :)
Wir waren fast 30 Leute und haben zusammen gebruncht. 
Am Abend davor haben meine Mama, ihr Freund und ich auch ein bisschen (:-p) das Wohnzimmer und die Küche so vorbereitet, dass alle Gäste einen Platz haben. :)
Am Freitag haben meine Mama und meine Schwester schon einen Großteil der Lebensmittel eingekauft. :)
Samstag war Mama dann noch ein Mal nach der Arbeit unterwegs, damit wirklich alles zusammen ist. :D 

In der Nacht auf den 18. wurde ich dann von meinem Schatz (der noch arbeiten musste) angerufen und bekam die ersten Glückwünsche! <3
Im Laufe der Nacht und des Morgen gingen immer mehr Nachrichten ein, die mich teilweise echt überraschten. Immerhin wurde ich von vier (ehemaligen) Freunden angerufen, von denen ich vor sieben Jahren zum Geburtstag einen Kirschbaum geschenkt bekommen habe. Herrlich! Der Baum trägt leider immer noch nicht so viele Früchte. :D

Der Morgen war dann schon ziemlich turbulent, denn Mama und ich habe nach und nach die ganzen Sachen für das Buffet vorbereitet. Gemüse schneiden, Tomate-Mozzarella schön drapieren. (Ne Habibi?! :D), Käse-, Wurst und Fischplatte legen, Eier kochen, Quark anrühren, Brot backen, Kaffee kochen etc, etc. :D
Dann noch schnell zum Bäcker die Partysonnen holen, den Biomüll wegbringen und schon kam meine liebste Freundin Antje schon hinein geschneit. :D
Innerhalb von ca. zehn Minuten kamen dann auch die anderen Gäste. Und ich kam immer mehr ins Schwitzen.
Ich hatte schon das Gefühl, dass ich nicht 24, sonder 42 werde und kurz vor den Wechseljahren stehe. :D
Zum Geschenke auspacken, bin ich nämlich auch nicht mehr gekommen. :D

Aber nachdem dann alle Gäste sich etwas zu Essen und Trinken genommen haben, konnte ich dann auch etwas entspannen und erst Mal in Ruhe auch Frühstücken. :)

Danach habe ich dann endlich meine wunderbaren Geschenke ausgepackt. :) <3

Gegen Nachmittag, als dann schon die ersten Gäste gegangen sind, habe ich leider blöde Kopfschmerzen bekommen und die erste Tablette genommen. Als dann "nur" noch meine beiden Tanten, ein Onkel, Papa und seine Freundin und wir Familienmitglieder da waren, wurden meine Kopfschmerzen zu einer fiesen Migräne, die ich dann versuchte mit zwei weiteren Tabletten in den Griff zu kriegen.
Leider vergebens. Ich musste mich dann erstmal mit einem kalten Waschlappen, einem Eimer (weil ich dann immer brechen muss) und den drei ??? ins Bett legen. :(
Nach einer halben Stunde ging es meinem Kopf besser, aber mir war unendlich kalt, sodass ich schnell wieder nach unten gegangen bin und ich mich, wie ein Dönerspieß vor dem Ofen gedreht habe! :D
Als mir dann endlich wieder warm genug war, habe ich meine ganzen Sachen gepackt und bin wieder gen Bochum gefahren, wo Ridi schon sehnlichst nach mir miaute. <3

Ich muss wirklich sagen, dass dieser Tag, bis auf meine Kopfschmerzen, wirklich wunder, wunderschön war.
Seit dem ich in Bochum wohne, sehe ich ja auch meine Familie nicht mehr so häufig wie Früher und bei solchen Veranstaltungen genieße ich es wirklich immer besonders, alle mal wieder zu sehen und etwas zu quatschen.
Leider, so wie das immer ist, kann man nicht immer mit allen gleich viel reden, aber bald ist schon Papa's Geburtstag, auf dem man sich dann wiedersieht. :)
An dieser Stelle möchte ich noch ein mal ganz herzlich meiner Mama und Werni danken, dass sie es uns Kindern immer ermöglichen, so tolle und liebevolle Geburtstage zu feiern. Ihr seid die Besten. <3
Ein weiter Dank geht an alle Anderen für die bezaubernden Geschenke. :-*


Euch einen schönen Tag, Natascha

Passend zum Essen habe ich mir meine Nägel gemacht. :D Leider haben die blöden Melonen nicht so cool gehalten, wie ich es mir gewünscht habe. :D








Liebste, deine Hand! :D


Unsere türkische Oma! :)
Da wollte ich gerade das Foto von meinen Geschenken machen, da kommt Ridi angelaufen. :D














Kommentare:

  1. haha die nägel sehen ja lustig aus! wie hast du denn das hinbekommen?? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Woolworth gab es es Obst für die Nägel.
      Es ist kein Fimo. Ich glaube Papier. ;-)
      Von der Qualität war ich weniger begeistert.
      Ich bin immer unter den Melonen hängen geblieben. :-(
      Aber cool sah es aus. Zu mindest von Weitem. :-D

      Löschen