Dienstag, 20. November 2012

Grünkern-Bolognese

Hallo zusammen!

Heute zeige ich euch mal wieder eines meiner Lieblings-Rezepte. :)
Grünkern-Bolognese. :)

Da ich seit einigen Jahren schon kein Fleisch mehr esse, habe ich irgendwann angefangen eine Bolognese mit Grünkernschrot zu kochen.

Aber hier sind die kompletten Angaben:


  • Zwei bis drei Zwiebeln
  • Sechs bis acht Karotten
  • vier Tomaten
  • Grünkernschrot 
  • ein Tetra-Pack passierte Tomaten
  • Gemüsebrühe
  • Tomatenmark
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer



Zu erst müssen die Möhren und die Zwiebeln in kleine Würfel geschnitten und dann in etwas Öl angeröstet werden. Da ich nicht so viel Öl benutzen möchte, gebe ich immer wieder etwas Wasser mit Brühe dazu. ;)
Danach wird der Grünkernschrot in einem Topf (ohne Öl) angeröstet, bis er braun wird. Als nächstes wird der Topf vom Herd genommen und der Schrot mit der Gemüsebrühe gelöscht und muss 20 Minuten quellen lassen. ;)
Im Anschluss wird zu dem Gemüse etwas Tomatenmark, die klein geschnittenen Tomaten und ein paar Gewürze dazu gegeben. 

Nachdem das Schrot auf gequollen ist, das überschüssige Wasser durch ein Sieb abgießen.
Nun das Schrot und das Gemüse in einen Topf geben und mit passierter Tomate auffüllen, bis eine schöne Konsistenz erreicht ist. Das Ganze wird dann noch ca. eine halbe Stunde gekocht. 
Passt auf, dass euch die Soße nicht abrennt. Das kann nämlich sehr schnell passieren. ;)

Sehr gut dazu passt frisch geriebener Parmesan und frischer Basilikum. ;)

Guten Hunger! :)












Kommentare:

  1. schöner blog, gegenseitiges verfolgen? :)

    http://laura-liveloveparty.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. ein sehr toller blog

    ich bin neu hier und würde mich freuen wenn du mal vorbei schaust? :)

    wir könnten uns ja gegenseitig folgen?

    liebe liebe grüße

    http://mytimeisnowdaria.blogspot.de/

    AntwortenLöschen