Sonntag, 21. Oktober 2012

Schlaflos in Bochum

Guten Morgen ihr Lieben!

Von Vorgestern auf Gestern war mal wieder einer dieser Nächte, in denen ich einfach nicht schlafen konnte.
Ich bin gegen ca.23:45 Uhr ins Bett gegangen und das erste Mal um 02:34 Uhr wieder zum Klo gegangen. :(
Das ist ja eigentlich kein Problem, aber dann, immer, wenn ich gerade wieder ins Bett möchte, kommt meine süße Maus und will gekrault werden. Was ich ihr natürlich nicht verwehre, denn sie ist mein absolutes Goldstück. <3 Also bin ich dann noch ne knappe halbe Stunde wach geblieben, habe die drei Fragezeichen gehört <3, die Katze gekrault und meiner sehr, sehr laut schreienden Nachbarin gelauscht. :D

Nachdem Ridi dann keine Lust mehr hatte, ist sie vom Bett gesprungen und ich konnte mich endlich wieder hinlegen und weiterschlafen bis der Wecker klingelt. Dachte ich zumindest.
Um kurz vor halb fünf bin ich wieder wach geworden. Mir war einerseits warm, dann an den Beinen wieder kalt, mein Knie tat weh (habe seit zwei Wochen eine Zerrung, weil ich geputzt habe und ausgerutscht bin :D ) und Ridi lief wieder durch meine ganze Wohnung hinter einem Stück Trockenfutter her.

Also lag ich erstmal mit kleinem Licht im Bett und dachte über den mir vorstehenden Tag nach. 
Ich bin gestern nämlich wieder in die Heimat zu meinem Elternhaus gefahren, habe meinen Freund, meine Schwiegereltern in Spe, meinen Papa und seine Freundin und später dann noch meine Mama getroffen. :)

Dann dachte ich mir, ich könnte doch für diese ganzen Treffen ein paar Muffins backen.
Also, gesagt, getan, ich bin um kurz vor fünf aufgestanden und habe Muffins gebacken. :D
Ein mal welche mit Haselnüssen und Äpfeln und welche mit Schokolade und notgedrungen mit Lebkuchen. (Da ich nicht genug Schokolade im Haus hatte und ja morgens in der Früh noch nicht einkaufen gehen konnte.) 
Die Rezepte habe ich bei www.chefkoch.de gefunden und schon einige Male mit einer Freundin gebacken. :)

Leider sind diese nicht so gut aufgegangen, wie bisher. Vielleicht oder wahrscheinlich lag es daran, dass ich nur die Hälfte aller Zutaten genommen habe, aber trotzdem ein ganzes Ei pro Menge. :( Nächstes Mal wieder genau nach Anweisung!

So, jetzt aber erst mal die Zutaten für den Apfel-Nuss-Muffin:


  • 240g Mehl
  • 1Tl Backpulver
  • 1/2Tl Salz
  • 120g Zucker
  • 60ml Öl
  • 1 Ei
  • 125ml Miclh
  • 2 Äpfel
  • 1El Zitronensaft
  • 160g Haselnüsse

Zubereitung:Mehl in eine Rührschüssel sieben, Zucker, Backpulver und Salz zufügen.In einer extra Rührschüssel Ei, Milch und Öl kurz miteinander vermischen. Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden.Im Mehlgemisch in der Mitte eine Mulde bilden, die flüssigen Zutaten hinzufügen und mit einem Teigschaber vorsichtig vermischen. In 1 Minute ist alles gut vermischt. Der Teig reißt schwer vom Löffel. Nun die Äpfel unterheben, anschließend die Haselnüsse noch kurz unterrühren. Den Teig in die Förmchen füllen. Bei vorgeheiztem Ofen auf 180 Grad (Heißluft 160 Grad) ca. 20 Minuten backen.Nach dem Backen 4 Minuten abkühlen lassen und aus der Form heben.



Für die Schokoladenmuffins braucht ihr:

  • 250g Mehl
  • 150g Zucker
  • 2EL Kakaopulver
  • 225g Schokoladentropfen
  • 250ml Milch
  • 90ml Öl
  • 1 Ei

Zubereitung:
Etwa die Hälfte der Schokotropfen aufheben. (
Kommen oben auf die noch nicht gebackenen Muffins.)

Alle trockenen Zutaten vermischen, dann Milch, Öl und Ei hinzugeben und gut verrühren. 
In Muffin-Förmchen geben und oben drauf die restlichen Schokotropfen verteilen. 
Bei 150 Grad Umluft 20 Minuten backen. 



So, ich hoffe, dass ihr viel Spaß mit dem Rezept habt und euch die Muffins schmecken.
Genießt euren Sonntag!
Liebe Grüße, Natascha






Meine Küche und schon mal ein paar Zutaten. :)
Irgendwie benutzte ich bisher immer ganze Nüsse, die ich dann selber klein schneide und dann hacke. :D


Die Mischung macht's. :)
Rundes Silikonförmchen. :)
Herzsilikonform. :)
Da fehlen jetzt noch die Lebkuchenstückchen! :D
Alles aufgefüllt. :)
Fertig!





Kommentare:

  1. Delicious! The apple muffin looks just yummm...I have trouble sleeping as well, it's really not healthy =P
    - Che

    style-che.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr gut aus! Danke für deinen Kommentar auf meinem Blog :) Und vielen lieben Dank fürs Folgen!
    Ich folge sehr gerne zurück

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen